Binäre Optionen Schweiz - Top-Broker 2016 im Vergleich

Binäre Optionen werden aufgrund der hohen Gewinnchancen immer beliebter und damit kommen auch immer mehr Broker für Binäre Optionen auf den Markt – leider nicht nur seriöse. Wir von Binär-Experte.ch haben es uns zur Aufgabe gemacht Broker zu testen, zu vergleichen und Ihnen die Besten vorzustellen.

Unsere Top-Broker bieten:

  • Angebot für Schweizer
  • Deutsche Webseite und Support
  • EU-Reguliert
BrokerMax. GewinnRückzahlungMindesteinsatzMindesteinzahlungZum Broker
Unsere Top-Broker
Banc de Binary91%15%1 €250 €Zum Broker >>
BDSwiss85%10%5 €100 €Zum Broker >>
Anyoption81%15%25 €200 €Zum Broker >>
Weitere Binäre Broker
24option89%~24 €250 €Zum Broker >>
IQ Option90%0%1 €10 €Zum Broker >>
zoomtrader83%10%10 €200 €Zum Broker >>
TradeRush81%10%10 €200 €Zum Broker >>
traderXP75%10%25 €200 €Zum Broker >>
OptionTime89%15%10 €200 €Zum Broker >>
XP Markets81%10%5 €200 €Zum Broker >>
GOptions85%10%5 €200 €Zum Broker >>
Cedar Finance81%10%1 €200 €Zum Broker >>
OptionFair89%0%25 €250 €Zum Broker >>
StockPair85%0%12 €200 €Zum Broker >>

*Alle Angaben ohne Gewähr.

Binäre Optionen erfreuen sich in letzter Zeit auch in der Schweiz wachsender Beliebtheit. Sie stehen nicht nur institutionellen, sondern auch privaten Anlegern offen. Im Gegensatz zu Aktien, Fonds oder Optionsscheinen sind sie sehr einfach strukturiert. Dennoch sollte niemand mit binären Optionen handeln, der nicht über gewisse Grundkenntnisse im Bereich des Börsenhandels verfügt und das Risiko eines Kapitalverlustes tragen kann.

Steigende oder fallende Kurse

Obwohl es sich bei den binären Optionen um selbstständige Handelsinstrumente handelt, sind sie immer an einen Basiswert gekoppelt. Dieser Basiswert kann ein Währungspaar, ein Index oder ein Rohstoff sein.

Mit dem Abschluss der binären Option geht der Händler eine Wette ein, ob der Basiswert innerhalb von einem bestimmten Zeitraum steigen oder fallen wird. Eine Option, die auf steigende Werte setzt, wird Call-Option und eine Option, die auf fallende Werte setzt, wird Put-Option genannt. Tritt die Prognose ein, erhält der Händler einen Gewinn gutgeschrieben. Liegt er falsch, verfällt sein Einsatz.

Es gibt aber auch einige Broker, die Ihren Händlern bei einem Verlust einen Teil Ihres Geldes zurückzahlen. Beim Kauf einer binären Option muss der Händler selbst entscheiden, wie viel Geld er investieren möchte. Die meisten Broker haben hier einen bestimmten Mindestbetrag festgelegt. Nach oben gibt es hingegen keine Grenzen.

Die Laufzeit einer binären Option ist sehr unterschiedlich. Sie kann wenige Sekunden, wenige Minuten oder wenige Stunden betragen. Längere Laufzeiten von einigen Tagen oder einigen Stunden sind eher selten.

Wahl des richtigen Brokers für die Schweiz – unser binären Optionen Broker Vergleich

Wer mit dem Handel von binären Optionen in der Schweiz beginnen möchte, muss sich zuerst für einen Broker entscheiden. Dabei wäre es sehr wichtig, auf die Seriosität und Kompetenz zu achten. Aufgrund der Tatsache, dass binäre Optionen immer beliebter werden, hat sich auch die Zahl der Broker, die sich auf diese Finanzinstrumente spezialisiert haben, deutlich erhöht.

Dies heißt jedoch keinesfalls, dass alle die Binäre Optionen Broker alle seriös sind. Gar nicht so selten kommt es vor, dass sie es nur auf das Geld der Kunden abgesehen haben und die erzielten Gewinne entweder nicht oder nur teilweise auszahlen. Ein Binär Optionen Brokervergleich ist deshalb unabdingbar.

Dabei gibt es einige Kriterien, anhand derer festgestellt werden kann, ob ein Broker seriös ist. Viele Personen haben gute Erfahrungen mit:

  • der Banc de Swiss
  • der Banc de Binary
  • und Anyoption

gemacht.

Alle diese Binäre Optionen Broker im Vergleich bieten:

  • eine übersichtliche Handelsplattform
  • einen leichten Einstieg
  • halten umfangreiches Lehrmaterial für Anfänger bereit
  • sind auch für Schweizer ausgelegt

Das Lehrmaterial wird ständig aktualisiert und sollte ausführlich studiert werden, bevor mit dem Handel begonnen wird. Ideal wäre es, wenn der Broker nicht nur ein Echtgeld-, sondern auch ein Demokonto anbietet. Auf diese Weise kann der Neueinsteiger den Handel unter realen Bedingungen üben, ohne dabei befürchten zu müssen, dass er aus Unerfahrenheit herbe finanzielle Verluste erleidet.

Wer das theoretische Rüstzeug erworben und ausreichend geübt hat, kann mit dem Handel beginnen. Dazu muss eine Ersteinzahlung auf das Handelskonto des Binäre Optionen Brokers getätigt werden. Je nachdem, welcher Broker gewählt wird, müsste diese Ersteinzahlung einen Betrag zwischen 100 und 250 Euro umfassen.

Binär-Experte.ch wünscht Ihnen erfolgreiche Trades!